1. FC Obotrit – Kröpeliner SV

Am Wochenende (02.04.2011) wartet der 1. FC Obotrit zum ersten Derby des Jahres auf den KSV. Das Hinspiel gewannen die Männer um Coach Hausburg mit 1:0 durch ein Tor des Trainers in der 44. Minute. Verzichten muss der Trainer definitiv auf Höniger und Wähnke (Sperre), Kords, Huhn, Albrecht und Rönnfeld (Arbeit) sowie Schippmann, Knüppel (verletzt). Aber jammern gilt nicht, sondern Auf geht´s KSV, Kämpfen und Siegen!

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln. Profil bei Google +