Aktuelle Meldungen
0

Bauamtsleiter gesucht

Die Stadt Kröpelin hat aktuell die Stelle des Bauamtsleiters / der Bauamtsleiterin frisch ausgeschrieben. Näheres kann man hier:

https://www.stadt-kroepelin.de/wp-content/uploads/2019/02/20190131_Ausschreibung-Bauamtsleiter_Neu.pdf

finden.

0

Kröpelin liest

Auch im Jahr 2019 wird die erfolgreiche Veranstaltung Kröpelin liest wieder fortgesetzt. Am 23.01.2019 um 19.30 Uhr wird Frau Dietlind Schuster die Veranstaltungsreihe in der Kröpeliner Mühle im Jahr 2019 eröffnen. Der Eintritt beträgt 2,- EUR.

0

Tannenbaum verbrennen

Die Kröpeliner Gemeindewehr veranstaltet am Samstag den 12.01.2019 ab 18.00 Uhr an der Feuerwehr in Kröpelin das alljährliche Tannenbaumverbrennen. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt. Aus diesem Grunde wird die Gemeindewehr Kröpelin am Mittwoch den 09.01.2019 im Stadtgebiet der Stadt Kröpelin Tannenbäume einsammeln.

0

Lampionumzug der AWO Kita Pusteblume

Wie in der AWO Kita Pusteblume mitgeteilt wird, findet am Freitag den 16.11.18 um 17.00 Uhr wieder der traditionelle Lampionumzug der AWO Kita statt. Start ist um 17.00 Uhr an der Kröpeliner Feuerwehr in der Schulstraße. Begleitet wird der Umzug wieder die Gemeindefeuerwehr Kröpelin. Ziel ist die AWO Kita, wo dann wieder ein Lagerfeuer entzündet werden soll. Vor Ort an der Kita wird dann auch fürs leibliche Wohl gesorgt.

0

Sponsor Zimmerei Mirko Fedtke GmbH übergibt Windjacken

Auch wenn das heutige Spiel der E-Junioren gegen die Spielgemeinschaft Bölkow/Lohmen/Krakow mit 1:6 verloren ging, gab es heute für die Jungs etwas sehr erfreuliches. Nach dem Spiel übergabt Mirko Fedtke, Inhaber der der Zimmerei Mirko Fedtke GmbH Ihnen neue Windjacken. Die Spieler rund um das Trainerduo Ralph Köpke und Roger Latta, welche von den C-Jugend Spielern Thorge Wolfram und Fiete Gutteck unterstützt werden, haben sich sehr über Ihre neuen Jacken gefreut. Es gab kein halten mehr, Sie mussten gleich anprobiert werden.
Sponsor Mirko Fedtke betonte, „Das dadurch der Zusammenhalt der Mannschaft und Ihre Zugehörigkeit zum Verein gestärkt wird. Bei Teamsportarten wie Fußball lernen die Kinder gemeinsam etwas zu erreichen und auch gemeinsam mit Rückschlägen umzugehen. Dies ist aus seiner Sicht sehr wichtig für die weitere Entwicklung der Kinder und Sie lernen dadurch sehr viel für Ihr späteres Leben. Auch wenn das heutige Spiel verloren ging, das nächste Sieg kommt gewiss.“.

0

Herbstfeuer in Jennewitz

Am Sonnabend den 27.10.2018 ab 18.00 Uhr findet das traditionelle Herbstfeuer in Diedrichshagen hinter dem Gerätehaus der Feuerwehr statt.

0

Ringelnatz-Abend in der Kröpeliner Mühle

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e.V. lädt am Samstag, 03.11.2018, 19.00 Uhr zum Ringelnatz-Abend „Ich bin so knallvergnügt erwacht“ in die Mühle Kröpelin, Schulstr. 10 ein.

„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“ – nach diesem Motto des beliebten Schriftstellers, Kabarettisten und Malers Joachim Ringelnatz präsentieren die beiden Schauspieler Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider in ihrer szenischen Lesung „Ich bin so knallvergnügt erwacht“ Einblicke in das Leben von Joachim Ringelnatz und seinem feinsinnigen Humor. Dabei mischen sich Heiteres und Ernstes auf humoristische Weise. Anhand seiner Biographie werden viele ausgesuchte Werke des Meisters des Sprachwitzes zu hören sein – mal unverblümt, mal komisch, mal melancholisch, mal nachdenklich.

Karten: VVK 13,00 €, AK 16,00 €

Kartenvorbestellung per mail an muehlenverein-kroepelin@gmx.de bzw. telefonisch 038292-78489 (Frau Reichler) oder 038292-82808 (Frau Oberüber)

0

„Männer, Frauen und andere Katastrophen“

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e.V. lädt am Samstag, 27.10.2018, 19.00 Uhr zu „Männer, Frauen und andere Katastrophen“ mit dem Kieck-Theater Weimar in die Mühle Kröpelin, Schulstr. 10 ein.

Frauen sind Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab“ meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Dass sie es trotzdem immer wieder versuchen, gibt dem Leben die Würze und dem neuen Programm des KIECK-THEATERS den Inhalt. Mit Texten verschiedener Dichter/innen begibt sich die Schauspielerin Cornelia Thiele auf spielerische Streifzüge, wo sie Lottchen und ihre Liebhaber belauscht, Vergleiche von Männern anstellt, Frösche küsst, dem schönen Mister TOD „Hallo“ sagt und dabei mancher Katastrophe nur knapp entgeht. Thomas Kieck kommt, wie so mancher Mann zwar kaum zu Wort, ist jedoch als Begleiter an der Gitarre unentbehrlich. Und im Zusammenspiel sieht man es wieder: Wie schön harmonisch können sich doch Männer und Frauen ergänzen – manchmal auch ohne Katastrophen.

Schwarzwälder Bote: „…… ein Programm der Extraklasse“

Ostthüringer Zeitung:“…..komisch und nachdenklich, kabarettistisch und clownest…. ihre Wandlungsfähigkeit bringt Spannung bis zum Schluss…

Mannheimer Morgen: „faszinierende Mischung aus Text und Schauspiel…. ein Literaturfeuerwerk allererster Güte…“

Badische Neueste Nachrichten: „….brillantes Gastspiel…..“

Eintritt: VVK 15,00 €, AK 18,00 €

Kartenvorbestellung per mail an muehlenverein-kroepelin@gmx.de bzw. telefonisch 038292-78489 (Frau Reichler) oder 038292-82808 (Frau Oberüber)