Aktuelle Meldungen
0

25 Jahre Partnerschaft Hude Kröpelin

Die Partnerschaft zwischen Hude umd Kröpelin wurde mit Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 03.10.1991 besiegelt. Schon im Jahre 1990 wurden in den politischen Gremien beider Partner die Beschlüsse gefasst. In diesem Jahr gibt es diese Partnerschaft 25 Jahre. Die Gemeinde Hude hat dies mit einem Festakt anlässlich des Bestehens der Partnerschaft gefeiert. Aus Kröpelin reiste eine 3-köpfige Delegation an, um daran teil zu haben.

Hude

Hier eine kleine Presseschau der lokalen Presse inkl Bilderstrecke:

NWZ Online – Jubiläum wird gemeinsam gefeiert

NWZ Online – Hude und Kröpelin feiern 25 Jahre Partnerschaft

0

BelCanto Sommerkonzert

Am Freitag den 26.08.2016 ab 20.00 Uhr findet das BelCanto Sommerkonzert im Klangatrium in Schmadebeck statt. Kartin im VVK 18,00 EUR, Abendkasse 20,00 EUR. Die Karten sind erhältlich in Birgit’s Haarstudio in Kröpelin.

Schlagwörter:
0

Plattdeutscher Nachmittag in der Kröpeliner Mühle

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e. V. lädt am Sonntag, dem 21. August 2016, um 14.30 Uhr in die Mühle Kröpelin zu einem plattdeutschen Nachmittag ein. Der plattdeutsche Verein
„Klönsnack-Rostocker7“ e. V. aus Rostock ist bei uns zu Gast mit dem Programm „Väl Leiw un Klönsnack“ zu Ehren der vorpommerschen Heimatdichterin Martha Müller-Grählert.

Der Verein „Klönsnack-Rostocker7“ wurde am 19.01.1995 gegründet. Er ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern mit dem Zweck der Förderung und Pflege der niederdeutschen Sprache und des mecklenburgischen Heimatdenkens und Brauchtum. Für seine Arbeit erhielt er 2009 den Kulturpreis der Hansestadt Rostock. Mit dem urwüchsigen mecklenburgischen Platt bietet er den trocknen norddeutschen Humor sowie Begebenheiten von gestern und heute dar.

Eintritt: 6,00 EUR im Vorverkauf in der

Schlagwörter:
0

Pokemon Go

Der Hype um das Spiel Pokemon Go ist gigantisch. Das am 13.07.2016 in Deutschland gestartete Spiel ist Millionen mal installiert. Auch in Kröpelin wimmelt es von Pokemon’s, PokéStops und ein Arena gibt es auch. Wer einmal einen Blick gewagt hat, kennt natürlich die Orte und kann nun amüsiert durch die Gegend laufen. Man erkennt recht schnell, wenn Leute gezielt, das Rathaus, die Mühle oder den Bahnhof ansteuern mit dem Handy in der Hand. Ja Sie spielen Pokemon Go und besuchen einen PokéStop, um irgendwelche Boni zu erhalten. Gleiches gilt auch für die Arena, welche meiner persönlichen Meinung nach vollkommen deplatziert ist. Die Kampfarena ist das Kriegerdenkmal, was aus meiner Sicht sehr geschmacklos ist. Spannenderweise kann man auch da viele amüsiert beobachten, die eifrig dahin pilgern.
Über den Sinn der Spiels kann man streiten, durch die Medien gingen ja auch viele kuriose Geschichten. Letztendlich muss man aber eines sagen, es bewegt Leute die spielen nach draussen in die Natur …

0

6 Wochen bis zur Landtagswahl

Noch sind es knapp 6 Wochen bis zur Landtagswahl in M-V. Doch was bedeuten dieses 6 Wochen? Seit Sonntag darf nun wieder plakatiert werden, das heißt auch in Kröpelin werden unzählige Wahlplakate die Straßenlaternen zieren. Die ersten wurden gestern aufgehängt.

Schlagwörter: ,
0

Mein Kessel Buntes von und mit Dorit Gäbler

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e.V. lädt zu einem musikalischen Abend mit Dorit Gäbler am Freitag, dem 22. Juli 2016 um 19.00 Uhr in die Mühle in Kröpelin ein.
„Mein Kessel Buntes“ ist ein BEST OFF aus 45 Jahren erfolgreicher Kleinkunst-Tätigkeit. Es erklingen die schönsten Liebeslieder aus zehn Unterhaltungsprogrammen von Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Dalia Lavi und aus eigener Feder.
Dorit Gäbler ist ihrem Motto, das Lachen das Leben verjüngt, dabei treu geblieben und so tauchen Texte auf, die Sie auch aus eigener Erfahrung kennen. Manches Lied wird auch bei Ihnen Erinnerungen an eine der schönsten Zeiten in Ihrem Leben auslösen oder Sehnsucht wecken, dieses grandiose Gefühl des total Verliebt sein zu erleben.
Das Herz auf der Zunge trägt Dorit Gäbler immer noch, der Charme des Vortrags zündet wie eh und je, die Kabarettistin blitzt ab und zu wieder auf und das wundervolle „wenn der Wind sich dreht“ wird auch bei diesem neuen Kessel Buntes nicht fehlen.
Also lassen Sie sich fallen und schwelgen Sie mit in Erinnerungen, den „Ich sing für Sie ein Lied der Liebe“ hat für alle Zuschauer etwas zu bieten, die träumen können.
Eintritt: VVK 13,00 €, AK 15,00 €; Vorverkauf in der Stadtbibliothek Kröpelin und der Mühle Kröpelin zu den Öffnungszeiten,
Kartenvorbestellung über muehlenverein-kroepelin@gmx.de oder telefonisch 038292/78489 (Frau Karin Reichler)

Schlagwörter: ,
0

„Flügelsang“ in der Mühle in Kröpelin

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e.V. lädt zu einem Musiknachmittag bei Kaffee und Kuchen am Sonntag, dem 17. Juli 2016 um 14.30 Uhr in die Mühle Kröpelin ein. Der Eintritt ist frei.
Im März 2013 gründete Daniel Wahren sein Ensemble „Flügelsang“ und machte es sich zur Aufgabe, europäische Mühlenlieder und Sagen zu sammeln und aufzuführen.
Sie fanden viele Mühlenlieder von der Renaissancezeit bis zur Popmusik. Die Musik von Flügelsang schlägt damit eine Brücke zwischen traditioneller Musik und modernen Einflüssen. Seit 2014 gibt Flügelsang in Mühlen und schönen Orten Konzerte und begeistert das Publikum mit ihrer handgemachten Musik zwischen Volks- , Folk- und Popmusik.
Begleiten Sie uns auf der Entdeckungstour in…..die spannende Welt der Mühlen!

Schlagwörter: ,
0

Neue Ausstellung in der Kröpeliner Mühle

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e. V. lädt zu einer Vernissage am Sonntag, 10. Juli 2016 um 14.30 Uhr in die Mühle Kröpelin, Schulstr. 10 ein:

„Der Fotograf“ Herr Peter Brauer aus Kröpelin zeigt seine Bilder unter dem Titel „Natur und Landschaften“. Gezeigt werden Fotografien von Natur und Landschaften, Strand und Meer, Tierportraits und Makrofotografien.

Herr Brauer fing mit 6 Jahren und einer Pouva Start mit der Fotografie an. Als Schüler im Fotoclub Schwarz-Weiß-Bilder lernte er seine Fotos selbst zu entwickeln. Er gründete in seiner Lehre einen Fotoclub, den lange Zeit auch geleitet hat. 2005 stieg er dann in die Digitalfotografie ein und ist seit 2008 Mitglied im Fotoclub Bad Doberan. Zur Zeit fotografiert er mit seiner Spiegelreflexkamera Nikon D7100. Schwerpunkte seiner Arbeiten sind die Natur und die Makrofotografie

Die Ausstellung von Herr Brauer ist während der Öffnungszeiten der Mühle mittwochs 10.00 bis 16.00 Uhr und sonntags 14.30 bis 17.00 Uhr bis zum 23.09.2016 zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.