6. Baustellenkonzert mit Harro Hübner

Zum 6. Baustellenkonzert lädt der Verein „de DROM e.V.“ (Gesellschaft zur Förderung von Kultur, Bildung und Gemeinwesen in der Regiopole Rostock) am Sonnabend, 9. Februar, ab 20 Uhr in den Bahnhof Kröpelin ein. Auf der Bühne steht der bekannte Bluesmusiker Harro Hübner. Der Mecklenburger Musiker, der in Kröpelin aufgewachsen ist, nennt sein Soloprogramm „Balladen, Blues & leise Lieder…“. Darin erinnert Hübner sich an seine musikalischen Lehrjahre bei den Gruppen „Handarbeit“ & „Keimzeit“ sowie seine wichtigsten Mentoren: Peter Schmidt & Norbert Leisegang und zieht eine „musikalische und lebensnahe Zwischenbilanz“. Er singt, spielt Gitarre und Mundharmonika und interpretiert hier eher unveröffentlichte oder vergessene leisegangsche Lieder und natürlich hübnerschen Blues.
Es gibt Schusterbier, Cocktails und Gegrilltes. Der Eintritt ist frei.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +