7. Baustellenkonzert mit Tyroon

Zum 7. Baustellenkonzert lädt der Verein „de DROM e.V.“ (Gesellschaft zur Förderung von Kultur, Bildung und Gemeinwesen in der Regiopole Rostock) am Sonnabend, 16. März, ab 20 Uhr in den Kröpeliner Bahnhof ein. Das Duo „Otsch & Flonk“ spielt leise Interpretationen von Simon & Garfunkel und Eric Clapton. Ab 21 Uhr steht die Band „Tyroon“ auf der Bühne.
Tyroon – Das ist SeasideRock aus Rostock. Harte Gitarren treffen auf dichte Grooves und starke Melodien auf unkonventionelle Ideen. Stilistisch steht das Quartett gern zwischen allen Stühlen. Dani und ihre Jungs wissen worauf’s ankommt und geben niemals weniger als 100 Prozent!
Der Eintritt ist frei. Es gibt Schusterbier, Cocktails und Gegrilltes.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +