Ausflugtipp: AutoTrend 2008 in Rostock

Die „AutoTrend 2008“ in der HanseMesse präsentiert sich in diesem Jahr mit 68 Ausstellern und 23 Automarken. „Das Auto hat seit seiner Erfindung nichts an Faszination eingebüßt. Neue Modelle, neue technische Erfindungen locken immer wieder die Menschen zu Autoschauen. Das ist nicht nur in Paris, Genf oder Leipzig so, sondern auch in “, sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel bei der Eröffnung am Freitag. „Die wirtschaftliche Bedeutung der Automobilindustrie in Deutschland kann jeder einschätzen.“

Fast eine Viertel Million Euro investiert jeder deutsche Auto­fahrer statistisch gesehen im Lauf seines Lebens in Automobile. „Statistisch ist das verteilt auf drei Neu- und sieben Gebrauchtwagen“, sagte Seidel. In der Automobilzulieferindustrie in Mecklenburg-Vorpommern sind rund 4.500 Mitarbeiter in 100 Unternehmen beschäftigt. Derzeit sind in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 900.000 Autos zugelassen. Der Kfz-Handel in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt in 2.150 Betrieben mehr als 13.000 Mitarbeiter.

Schwerpunktthemen bei der diesjährigen Ausstellung sind neben der Vorstellung von neuen Automodellen, Autotuning, HiFi und Zubehör Veranstaltungen zum Thema Sicherheit und alternative Antriebstechniken. Im Freigelände wurde ein Off-Road-Parcours und ein Nutzfahrzeug-Park eingerichtet. Erwartet werden an den drei Ausstellungstagen rund 16.000 Besucher.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +