Auswertung Virtuelle Bürgermeisterwahl

Am 22. März hatte ich ja zur virtuellen aufgerufen, ich wollte dadurch einfach mal wissen, wie ist die Stimmung und eventuell auch einzelnen Kandidaten dadurch den Anstoß geben, Ihr Engagement zu erhöhen.

Es gab sogar einen Versuch diese Wahl zu Gunsten von Herrn Ruf zu manipulieren und ich musste einige Sicherheitsfeatures einbauen. Sicherlich konnte man diese auch jetzt diese überwinden, aber der Aufwand war größer als der erzielte Erfolg.

Insgesamt haben sich 173 Leute beteiligt

Folgende Stimmverteilung wurde erreicht:

* Hubertus Wunschik (53%)
* Karin Reichler (22%)
* Ich bin unentschlossen? (9%)
* Torsten Ruf (8%)
* Ich gehe nicht wählen! (8%)

Natürlich ist mir und jedem Anderen sollte es auch klar sein, das dies in keinster Form repräsentativ ist, weil auch Auswärtige mitstimmen konnten und weil natürlich meine Leserschaft von der Struktur her sicherlich nicht repräsentativ für die Kröpeliner Einwohner ist.

So wird uns nichts anderes übrig bleiben als auf Sonntag zu warten und gespannt zu sein, wie die Kröpeliner Bürger sich entscheiden.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +