Autofahrer

Also irgendwie scheint bei einigen Autofahrern zeitweise, das Hirn beim starten des Motors auszusetzen.
Ich habe es in der letzten Zeit öfters , das die Fussgängerüberwege in Kröpelin bei einigen Autofahrern keine Beachtung mehr finden bzw wenn dort Fussgänger stehen einfach weitergebrettert wird.
Ich habe das nicht als Fussgänger sondern als Autofahrer bemerkt.

Hier ein paar Beispiele:

– Schulstraße 2 kleine Mädchen stehen am Weg und von oben kommt ein LKW und nicht angehalten.
– Strandstraße, ich halte an, weil dort ein Kind steht und rüber möchte von hinten kommt ein PKW, überholt mich und hupt und schimpft das ich dort halte.
– Strandstraße ein PKW hält an und der Entgegenkommende fährt durch

usw.

Ich muss den Fahrern ja nun nicht erklären, das dies eine Verwarnungsberechtigte wenn nicht sogar Bussgeldfähige Handlung ist.
Nein es geht mir vielmehr um die Gefährung von Menschen, die hier laufend Eintritt. Erklären Sie mal einem Kind, das es an dieser Stelle über die Straße gehen sollen, weil es ja nicht so gefährlich dort ist.
Einfach mal drüber nachdenken wenn man in sein Auto steigt!

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +