Baumaßnahme Kröpeliner Mühle

Im öffentlichen Teil der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Planung, Umwelt und Landschaftsschutz wurde am Montag auch über den Haushalt 2011 beraten. Auch für einige geplante Maßnahmen kamen nun aktuelle Zahlen auf den Tisch.
Die Kröpeliner Stadtvertretung hatte sich zur bekannt und beschlossen, das diese ausgebaut wird. Der Landesminister Volker Schlotmann, versprach damals auch Mittel aus der Städtebauförderung für diesen Ausbau.
Die Zeit drängte und eine Fördermittelantrag musste erarbeitet werden. Dem Planungsbüro erhielt konkrete Vorgaben, was gewünscht wurde. Am Montag erreichten nun die aktuellen Planungszahlen für diese Baumaßnahme die Verwaltung. Der gesamte Umbau wird nach Planung rund 593.000 EUR kosten, die Summe teilt sich wahrscheinlich in 250.000 EUR Städtebaufördermittel, 320.000 Eigenanteil der Stadt und 23.000 EUR nicht förderfähige Kosten. Die Städtebaufördermittel teilen sich auch 2:1 auf, das heißt davon trägt auch sie Stadt Kröpelin 1/3, das heißt die gesamte Baumaßnahme wird die Stadt rund 420.000 EUR kosten.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +