Deutsche Post

Überall erlebt man es Postfiliallen werden geschlossen, Briefkästen werden eingespart. So war es auch in Kröpelin, die Post wurde geschlossen, eine kleine Fillialle in bei einem örtlichen Handler angelegt, der Briefkasten am Rathaus wurde abgeschafft. Erinnern wir uns da nochmal an die Briefe des Bürgermeisters an die Post.
Und was ist?

Da fahr ich die Tage die Bützowerstraße entlang und auf einmal entdecke ich hinter Bahnbrücke an der Bushaltestelle (soll es zumindestens darstellen – dieses Schild am Wegesrand) einen neuen gelb leuchtenden Briefkasten.

Hat sich die Post inzwischen eines besseren besandt und endlich erkannt, das man bei steigenden Preisen auch mehr Leistung bieten muss?

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +