Deutscher Mühlentag in der Kröpeliner Mühle

Im Jahr 1980 hat Erich Nimann in Kröpelin ein Modell einer Bockwindmühle gebaut. Diese Mühle wurde allerdings von ihm nicht fertiggestellt. Sie stand viele Jahre in der Schule und sollte dort im Rahmen des Werksunterrichtes fertiggestellt werden. Diese Arbeiten konnten aber nicht vollständig durchgeführt werden. 2018 nahmen sich nun die Mitglieder des Fördervereins „Kröpeliner Mühle“ e. V., Manfred Schwarz, Dirk Oberüber, Harald Schumacher vor, das Modell wieder zu restaurieren. Sie hatten Kontakt zum Mühlenmodellbauer Manfred Schönrock aus Freest aufgenommen. Nach einer Bestandsaufnahme nahm dieser sich der Sache an und begann 2019, das Modell komplett zu restaurieren. In 200 Arbeitsstunden ersetzte er alte marode Teile und ergänzte in filigraner Feinarbeit die gesamt Mühlentechnik in diesem Modell.

Nun ist das Bockwindmühlenmodell fertig und steht – dank der Freiwilligen Feuerwehr Kröpelin – im Mühlenmuseum im 2. Obergeschoß der Mühle in Kröpelin. Anhand dieses Modells kann der Mahlvorgang einer Mühle, die gesamte bewegliche Technik dieser Mühle erklärt werden.

Die „versenkbare“ Mühle in Kröpelin beteiligt sich auch dieses wieder am

Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 10. Juni 2019.

In der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr kann die gesamt Mühle besichtigt werden. Es finden Führungen bis in die Kappe statt. Die kleine Mühlenausstellung – bereichert durch das Bockwindmühlenmodell – kann ebenfalls besichtigt werden. Gerne erklären Mitglieder des Fördervereins „Kröpeliner Mühle“ e. V. die Exponate, u. a. den Getreidereiniger, und anhand des Modells den Mahlvorgang einer Mühle. Kinder können sich dort auch gerne auf eine Mäusejagd begeben.

Im Erdgeschoß können die Gäste sich dann bei Kaffee und Kuchen entspannen oder mit einer Bratwurst vom Grill stärken.

Ab 14.00 Uhr spielt Klaus Porath – THE PIANO MAN – auf. Ein musikalisches Kraftwerk rollt durch die Lande – ein Sänger und sein „Flügel“ touren quer durch Deutschland. Ein Nachmittag voller Hits und guter Laune! Klaus Porath ist Profi und hatte seit 1995 über 2000 Auftritte. Ohne Playbacks. Ohne Noten. Mit Humor.

Auf der Festwiese der Mühle stellt der Verein „Landtechnik e. V. Jennewitz“ seine Traktoren aus.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 40 Jahren in Kröpelin, inzwischen Bürgermeister der Stadt Kröpelin Profil bei Google +