Dorffest Schmadebeck – trotz Regens tolle Stimmung

Petrus hat es nicht unbedingt gut gemeint mit den Initiatoren des Dorffestes in . Aber es wurden vom Verein „Hügelland “ e. V auch entsprechende Vorkehrungen getroffen, eine riesige, gelb-blaue Zirkuskuppel hielt einen Großteil der Besucher trocken – sowohl beim Karat-Konzert als auch bei den Pferdevorführungen.
Rund 1000 Anhänger erlebten das Konzert von Karat am Freitag Abend. Am Samstag ging es um den Nordoelpokal, danach folgte ein Pferdeshowprogramm. Leider fiel der Höhepunkt der Vorführungen, das Pferde-Schauspiel der Wander- und Westernreiter, ins Wasser. Die Bemalungen verliefen ineinander, die Darsteller samt ihrer detailreichen, selbstgenähten Kostüme wurden pitschnass und das Highlight der Vorführung, der Kampf der Indianer gegen die Cowboys, fand fast ohne Zuschauer statt.
Doch schon kurze Zeit später, beim Tonnenabschlagen, hatte Petrus ein Erbarmen, und die Reiter und Pferde kamen ordentlich ins Schwitzen. Nach mehr als einer Stunde gelang es Bruno Rehaag, den letzten Teil der Heringstonne vom Seil zu schlagen und so errang er den Titel des Tonnenkönigs.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +