DORFROCK VXII + DORFFEST am 06.07. und 07.07 in Schmadebeck

ROCK + RENFT mit Ritschie Barton (Silly) ist das Motto des DORFROCKs Nr. XVII am 06.07.2012 in . Los geht es um 19.00 Uhr mit der Bad Doberaner Gymnasium-Schülerband High Pink. Für Sänger Paule Wolter und Bassmann Ludwig Wabra ist ein „Heimspiel“. Jahrelang haben sie bei Organisation und Durchführung des Kultdorfrocks mitgewirkt. Die Mitglieder der L.P.G. e.V. freuen sich über diesen Auftritt ganz besonders .

Mit RENFT kommt die für viele Fans wohl beste Ostrockband nach Schmadebeck. Die Stones des Ostens wurden sie einmal genannt und sind es immer noch. Ehrliche urwüchsige Rockmusik und zeitlose Texte sind das Markenzeichen der Ostrocklegende RENFT.
Doch die DORFROCKer der L.P.G. Schmadebeck e.V. haben wieder etwas besonderes für die treuen Fans vorbereitet. Die Männer um Bandchef und Sänger Thomas Monster Schoppe werden mit einem Gastkeyboarder nach Schmadebeck anreisen.
Kein geringerer als Ritschie Barton von Silly wird die Band am 06.07. auf der Schmadebecker Dorfrockbühne verstärken.

Letzte Band der Rocknacht in Schmadebeck wird FOUR ROSES aus Leipzig sein. Die vier „Zottelmähnen“ überzeugen mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie. Rocken „bis zum geht nicht mehr“ mit Titeln von den Stones, Metallica, Deep Purple, Nirvana, Pink Floyd, u.s.w. ist das Motto dieser Band.

Garantiert wird für jeden Rockfan etwas dabei sein.

Am 07.07. werden die Festtage in Schmadebeck mit dem traditionellen Dorffest fortgeführt.
Am Vormittag können die Besucher beim 17. Fußballturnier um den NORDOEL-Pokal, gespannt verfolgen ob das Team von „Bauer Plate“ aus Schmadebeck den 2011 gewonnenen Pokal verteidigen kann.

Ab 14.00 Uhr kommen dann die Pferdefreunde voll auf ihre Kosten. Hindernisfahren, Mehrspännervorführungen und verschiedene Reiterspiele werden für ein Anspruchsvolles Programm sorgen. Neu und erstmalig wird auf dem Schmadebecker Sportplatz Pferdefußball gezeigt werden. Der Höhepunkt des Pferdeschauprogramms ist das in unserer Region selten gezeigte Tonnenschlagen zu Pferde.
Kann die amtierende Tonnenkönigin, Josi Barth vom Greenwood Stable Groß Siemen den Titel verteidigen.
Gesucht wird der neue Boden- Stäben- und Tonnenkönig des Jahres 2012.

Für die vielen Oldtimerfreunde werden in Schmadebeck Traktoren, PKW, Motorräder, Mopeds in einem Schauprogramm bestaunt werden können.

Auch hier bieten die Veranstalten eine Uraufführung im Programm. Das „Ringstechen“ mit alten Traktoren wird beim Publikum sicherlich großen Anklang finden.

Auch für die Kinder sind wieder viele Überraschungen vorbereitet. Wieder dabei ist die beliebte Tombola „jedes Los gewinnt“ und natürlich auch eine Springburg.

Also dann auf nach Schmadebeck, es lohnt sich!

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +