Einwohnerversammlung Zukunft Kröpelin

Gestern Abend fand eine Einwohnerversammlung zur Zukunft von Kröpelin statt. Herr Fink, der Leiter des Planungsamtes, das Landkreises Rostock gab einige sehr interessante Erläuterungen aus […]

Gestern Abend fand eine zur Zukunft von Kröpelin statt. Herr Fink, der Leiter des Planungsamtes, das Landkreises Rostock gab einige sehr interessante Erläuterungen aus Sicht seines Amtes über Kröpelin. Leider kam Herr Fink nicht zum Ende seines Vortrages, aufgrund von Zwischenfragen und Meinungsäußerungen. Die ganze Veranstaltung gipfelte dann aus, als die Frage an die Verwaltung gestellt wurde, ob es einen Gemeindeentwicklungsplan gebe. Diese Frage versuchte der Bürgermeister nicht mal zu beantworten, sondern drängte Frau Reichler das Wort auf. Nach Ihrer gibt es so einen Plan nicht. Dies nahm unser Bürgermeister zum Anlass und übte massive Kritik am Stadtvertretervorsteher und an der Stadtvertretung, weil diese ihn behindere und er damals ein Leitbild beauftragte und diese dies stoppte.
Witzigerweise war dies damals ein Leitbild zur Entwicklung unser Stadtverwaltung, welches man übrigens zur Zeit noch hier finden kann. Beides hat nichts miteinander zu tun. Dieses Leitbild wurde mit einer Firma entwickelt, die Stadtverwaltung einen Tag lahm gelegt usw., dagegen erhoben sich die Stadtvertreter damals, weil dies einfach sehr viel Geld kostete, Geld was man besser einsetzen kann. Außerdem wenn man es genau nimmt ist die Entwicklung solch eines Leitbildes, eigentlich eine ordinäre Aufgabe der Gemeindevertretung gemäß § 22 Ab3. Pkt. 4 KV M-V. Aber egal.
Zusammenfassend fand ich das sehr schade, das Herr Fink seinen Vortrag nicht zu Ende führen konnte. Als Ausschussvorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung habe ich ihn nun angeschrieben, und um den gesamten Vortrag gebeten.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +