Erfolgreicher Start in die Urlaubssaison 2007

Urlaubsgäste wurden mit einem strahlend blauen Himmel und herrlichen Frühlingstemperaturen zum Osterurlaub in Mecklenburg- Vorpommern begrüßt. Und wer nicht vorab seine Kurzreise geplant und gebucht hat, konnte das noch Last Minute direkt vor Ort tun. Das (TMO), Incoming Reisespezialist für M-V, mit seinen Besucherzentren an den Ostseeautobahnen A19 und A20 konnte über die Ostertage ein reges Geschäft verzeichnen. „Fragen rund um die Anreise, der Verkauf von Karten- und Informationsmaterial sowie die Buchung von Unterkünften standen auf dem Programm“, berichtet Kristin Lässig, Mitarbeiterin des Besucherzentrums an der A20. Es gab einige Kurzentschlossene, die ihren Urlaub an der Ostsee ganz spontan buchten. Diesen besonderen Reiseservice bietet das TMO seit einigen Jahren durch die Bereitstellung der Infopoints, auf direktem Wege gen Norden. Sehr zur Freude der Gäste und der heimischen Vermieter und Hoteliers, die sich auf das flexible Reiseverhalten der Gäste eingestellt haben.
„Gefragt sind ebenso Angelkarten und Touristenfischereischeine“, weiß Regina Ernesto, die als Auszubildende das Team im Infopoint an der A19 unterstützte.
Rundum ein erfolgreicher Saisonstart, der das kurzfristige und spontane Reiseverhalten der Ostseeurlauber einmal mehr unter Beweis stellte.
Weitere Informationen über Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH, Straße 2, 18236 Kröpelin. Telefon: 038 292/86 13, Fax: 038 292/86 15, E-Mail: info@auf-an-die-ostsee.de, Internet: http://www.auf-an-die-ostsee.de.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +