Falsches Bild

Den Bahnübergang in der Wismarschen Straße ziert nun ein Baustellenschild und die ersten Warnbarken sind aufgestellt. Nicht das es ein falsches Bild erweckt, es wird lediglich der marode Abfluss ausgebessert, es erfolgt keine neue Straßenanbindung der Bahnhofstraße oder ähnliches, wie es von Manchen vermutet wurde.
DIe Bahnhofstraße befindet sich immer noch im Besitz der Bahn, welche sich auch anscheinend wenig darum kümmert, wenn man sich den Zustand anschaut. Besonders katastophal ist der Zustand der Bahnhofstreppe, welche durch die Regenfälle der letzten Zeit wieder deutlich schlechter geworden ist.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +