Flugs! an die Ostsee mit www.ostsee-flug.de

Neues Internet-Portal präsentiert attraktive Pauschalreisen nach Mecklenburg-Vorpommern.

In gerade mal 90 Flugminuten erreichen Erholungssuchende deutschlandweit die weißen Strände der Ostsee. Diesen Vorteil nutzt die neue Internetseite des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste, die unter www.ostsee-flug.de Flugpauschalen anbietet. „Flugs! an die Ostsee“ ist das passende Motto, denn mit der Ostfriesischen Lufttransport Gesellschaft (OLT) ab München und Köln und ab Februar 2008 auch ab Kopenhagen, sowie mit der Air Berlin ab Nürnberg geht es nonstop zum Flughafen Rostock-Laage. Hier liegt die Ostsee dann quasi vor der Haustür und die Erholung kann sofort beginnen. Denn bereits während des angebotenen Transfers ab dem Flughafen direkt in die Hotels lässt die reizvolle Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns den stressigen Alltag in den Hintergrund treten.
Die Pauschalen sind in drei Themengebiete gegliedert: „Golf de Luxe“ spricht Liebhaber des grünen Sports an. „Dolce Vita“ ist das Richtige für den Genießer, und in der Rubrik „Vital Beach Spa“ werden Wellness-Freunde fündig. Der Reiter „Flugs!“ informiert über alle Verbindungen und die Flugzeiten zum Airport Rostock-Laage.
„Der Flughafen Rostock-Laage ist von großer Bedeutung für die touristische Entwicklung der gesamten Region. Auf dem Tourismusgipfel am 8./ 9. Oktober 2007 in Berlin betonte Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, wissenschaftlicher Leiter der BAT Stiftung für Zukunftsfragen: „Gesundheitstourismus ist der Megatrend

der Zukunft!“. Dies zeigt einmal mehr die neue Internetseite des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste. Ihr Prinzip: buchen, ab in
den Flieger – und erholt im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern landen. Einfacher kann Erholung nicht sein“, so Maria Muller, Geschäftsführerin der Rostock-Laage-Güstrow GmbH.
„Bereits seit zehn Jahren sind wir erfolgreich als Incoming Reiseagentur für die Mecklenburgische Ostseeküste tätig. In unserem Jubiläumsjahr ist diese neue Webseite ein ganz besonderes Projekt, das die Vielfalt unserer Region vorstellt
und neue Zielgruppen erschließt“, so Anneke Jensema, Geschäftsführerin des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste.
Weitere Informationen über GmbH, Kühlungsborner Chaussee 1a, 18236 Kröpelin. Telefon: 038 292/86 13, Fax: 038 292/86 145, E-Mail: info@ostsee-flug.de, Internet: www.ostsee-flug.de

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +