G8 Camp in Wichmannsdorf

camp.jpgIn der OZ war bezüglich dieses Campes in Wichmannsdorf noch von Gesprächen mit dem Bürgermeister der Stadt Kröpelin und so weiter die Rede. Die Polizei hatte ja schon früher angedeutet das Sie Camps in diesem Bereich genehmigt. Auf Seiten der Camp Organisatoren sieht das Ganze schon anders aus, nach den dort vorliegenden Informationen ist, das Ganze schon alles in Sack und Tüten zumindestens erweckt es den Eindruck. Näheres siehe hier.

Wenn man sich die Liste der Camps anschaut, sieht man deutlich das das Camp in Bützow aussen vor ist. Ich persönlich habe auch meine Abneigung gegen dieses, weil die Vermarkter, zumindetens liegt es Nahe, das Sie es waren, begonnen haben, meine Blogs mit Ihrer Werbung vollzuschmieren. Hinweise auf deren Camp usw. Ich habe Sie gelöscht. Ich entscheide für wenn oder was ich werbe, gern kann man hier auch kostenpflichtig Werbung buchen, welche aber auch als solche gekennzeichnet wird, aber nur wenn mir das Produkt gefällt. Eine kleine Anfrage und ich hätte sicher auch mal einen Beitrag über das Camp in Bützow geschrieben, aber so lehne ich es ab.

Update:

Nach einigen Rücksprachen mit dem Betreibern von dem Camp in Bützow, muss ich sagen das Sie doch in Ordnung sind. Sie haben sich für die unglückliche Verbreitung ihrer Mitteilungen bei mir entschuldigt und das finde ich in Ordnung, das zeugt von einem ordentlichen Organisatorenteam. Einige Blicke auf die Seite des Camps www.g8-gute-nacht.de wirken doch einladend und das was da zum Camp geschrieben steht, erweckt den Eindruck es es gut vorbereitet und organisiert ist. Vor allem haben sich die Leute auch was dabei gedacht, weil bei den Camp Tickets auch gleich der öffentliche Nahverkehr usw inklusive ist. Heute war ich in Reddelich, und ich kam nicht drum rum mal beim Camp Platz vorbei zuschauen. Da ist noch nicht viel zu sehen. 2 Zelte und ein Häufchen Leute die versuchen alles vorzubereiten.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +