G8 Camps

Eben gelesen im Newsletter:

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner,

wir wissen, dass der G8-Gipfel für sie keine leichte Zeit wird. Tausende Polizisten und noch viel mehr Demonstranten aus ganz Europa werden die sonst eher ruhige Region um Bad Doberan besiedeln, während sich das Medieninteresse der ganzen Welt vor ihrer Haustüre bündelt.
Wir als Camp-Organisation möchten offen auf Sie zugehen, Ihnen Ängste nehmen und eine kooperative und verständnisvolle Nachbarschaft mit Ihnen in dieser Juniwoche. Das ist uns ein wichtiges Anliegen.
Der Protest der Demonstranten und Demonstrantinnen richtet sich selbstverständlich nicht gegen Sie, sondern gegen den G8-Gipfel, der symbolisch für die Ungerechtigkeit in der Welt steht.
Sollten Sie während des Gipfels irgendwelche Beschwerden bezüglich des Camps haben, zögern Sie nicht die Camp-Organisation auf den Camps zu kontaktieren. Ein zwischenmenschliches Gespräch kann eventuell auftretende Probleme oftmals besser beheben als das Einschalten der Polizei.
Wir freuen uns natürlich viel mehr, wenn Sie einfach mal so auf den Camps vorbeischaue um zu sehen welch bunte Vielfalt von Menschen aus allen möglichen Ländern sich hier trifft. Wir freuen uns über einen Austausch und anregende Gespräche mit Ihnen.

Bei Fragen kontaktieren sie uns einfach unter:
buero@camping-07.de oder telefonisch unter der 030 29784801 .

Hier findet man auch Informationen zum Basiscamp in Reddelich. Man beachte übrigens besonders den Satz zu Alkohol:

Am Dienstag und Mittwoch wird auf dem Camp kein Alkohol verkauft werden, denn verkatert Blockieren macht keinen Spaß!

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +