G8 Gipfel

Weniger als 50 Tage sind es noch bis zum Gipfel in , die Medien überschlagen sich mit ihren Meldungen dazu. Auch ich finde den Gipfel immer wieder für einen kleinen Beitrag gut. Ist ja jetzt nicht Kröpelin relevant, aber doch recht Informativ und lustig.

bild-001-2.jpgAls erstes, der ehemalige Kröpelin Maik, hat sich aufgrund dieses Artikel bei mir gemeldet und erzählt, das er den Standort Rostock Evershagen Th.Morus Strasse besucht hat, der seit ca. 4 Wochen schon von G8 Gipfel Gegner bewohnt ist. Seine Meinung zu dem Thema war:

Ich war letzte Woche vor Ort und hab bisschen geplaudert ganz nett die Leutchen.

Zweitens, einen kleinen Fahrplan was die Staats- und Regierungschefs so machen findet man hier unter G8 Gipfel Heiligendamm.

Drittens, ich lass heute in einem G8 Info Newsletter folgenden Text und habe mich ungeachtet der Tatsachen köstlich amüsiert:

Die Demo wurde zum Anlass genommen, die Teilnehmenden über „Gen-Sehenswürdigkeiten“ der Region aufmerksam zu machen, ob dies der Genacker vom letzten Jahr war oder gentechnisch forschende Einrichtungen.
Außerdem lieferten sich die AktivistInnen von 14 bis 16 Uhr ein heißes Fußballspiel mit grünen Menschen auf dem geplanten Genkartoffelacker. Die Grünlinge fielen allerdings durch häufiges Handspielen auf und beendeten das Spiel leider abrupt, indem sie das wichtigste Element, den Ball, plötzlich aus dem Verkehr zogen. Zu guter Letzt tauchte ein Pferd auf dem Acker auf, das wohl auch etwas gegen Gentechnik einzuwenden hatte und den sowieso schon verdichteten Boden noch fester trampelte.

via Indymedia

Ungeachtet aller inhaltlicher Aspekte, muss ich sagen die Gegner stellen was auf die Beine und planen gute ideenreiche Protestaktionen, leider haben diese Aufgrund der Grüppchenaktivitäten keinen großen Erfolg.

Schlagwörter: , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +