Gaststätte Stadtholz getestet

Gestern Abend war es soweit, wir haben mal die neu eröffnete Gaststätte getestet. Erstmal für alle die die Gaststätte auch testen möchten, eine Telefonnummer des Lokals findet ihr unter Gaststätten Kröpelin.
Der erste Eindruck war ok, es fehlte mir persönlich noch ein bisschen das Flair bei der Einrichtung, es wirkte noch zu kalt, aber die beiden Damen stehen ja am Anfang einer hoffentlich erfolgreichen Existenzgründung. Ich denke da werden Sie noch etwas nachlegen.
Montag ist wie schon beschrieben Schnitzeltag, jedes Schnitzel schlägt mit 7 Euro zu buche. Leider gab es nur die Schnitzelkarte und nicht die sonst geltende Essenskarte, welche aber am Lokaleingang hängt und doch eine gewisse Vielfalt Prophezeit. Ein weiteres Manko war, das auf der Schnitzelkarte leider kein Kindergericht mit bei war, aber auch die gewünschten Pommes wurden ohne Probleme serviert.
Die verschiedenen Schnitzelvariationen waren geschmacklich sehr gut, die Portionen ausreichend und ansprechend angerichtet. Leider gab es erst ein kleines Verständigungsproblem, weshalb ich das falsche Schnitzel erhielt, aber dies wurde ohne Probleme umgetauscht und das Gewünschte serviert.
Resümierend möchte ich sagen, man kann im Stadtholz essen gehen, man erhält dort solides Essen zu soliden Preisen. Klar gibt es Ecken und Kanten an denen man sich stören kann, aber die beiden Damen haben den Weg in die Existenzgründung gewagt und stehen noch am Anfang und werden zumindest hoffe ich das, diese auch erkennen und beseitigen. Als Kröpeliner kann ich allen durchaus den Weg in den Stadtholz empfehlen, ich kann zwar auf keine Highlights verweisen, aber auch nichts Negatives berichten.

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +