Gelbe Schleife am Hund

Diesen Wunsch nach Veröffentlichung komme ich sehr gerne nach, weil es eine Frage beantwortet die sich sicher schon der ein oder andere gestellt hat.

Eine gelbe Schleife oder Halstuch an der Leine oder am Hund kann bedeuten:

  • Der Hund ist krank, u. a. auch ansteckend
  • Der Hund kann in einer Ausbildung z. B. zum Therapiehund o. ä. sein
  • Der Hund kann sich in der Reha befinden
  • Der Hund ist alt
  • Der Hund kommt aus dem Tierschutz und hat vor seiner Umgebung Angst
  • Der Hund ist unsicher
  • Der Hund hat schlechte Erfahrung gemacht
  • Die Hündin ist läufig

Es gibt eine Menge Gründe, warum ein Hund mehr Abstand brauchen kann.

Die gelbe Markierung am Hund heißt schlicht und einfach „mein Hund braucht etwas mehr Abstand als andere und soll/will keinen Kontakt haben“.

Wenn Sie einen Hund sehen, der ein gelbes Band an der Leine oder eine gelbes Halstuch trägt – bitte gewähren Sie diesem Hunde und seinem/r Besitzer/in mehr Abstand. Bitte wahren Sie zu diesem Hunde und seinem/r Besitzer/in Distanz, oder geben Sie ihm/ihr Zeit auszuweichen.

„DANKE“ die Besitzer/innen von „gelben“ Hunden schätzen Ihre Hilfe und Ihren Respekt.

Eine Initiative von Gulahund Yellowdog. www.gulahund.se, www.yellowdog.se Die Naturheilpraxis Shanti-Yogaschule, Kröpelin unterstützt diese Initiative

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln. Profil bei Google +