Glück im Unglück

Glück im Unglück so könnte das heutige Tagesmotto sein. In der Nacht zu heute gab es 2 Einbruchdiebstähle in Kröpelin. Einerseits wurde in der Wismarschen Straße die Büroräume einer Firma ziel der Diebe. Dort entwendeten Sie 2 Kleintransporter inkl Werkzeug. Weiter ging es in die Strandstraße dort wurde ein abgestellter Kleintransporter mit Lasermessgeräten ausgeräumt und eine mobile Estrichanlage entwendet.

Um 06:15 Uhr fiel den Beamten der Bundespolizeiinspektion Pasewalk auf der B110 bei Zirchow, einen der entwendeten Kleintransporter Opel mit der entwendeten mobilen Estrichanlage auf. Bei der versuchten Kontrolle versuchte sich der Fahrer der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgungsjagd endete dann in Swinemünde, wo der Fahrer zu Fuß flüchtete.

Näheres hier.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln. Profil bei Google +