Guten Rutsch.

Heute möchte ich mich nicht mehr über Politik, die Berichterstattung der Ostseezeitung und ähnliches ärgern.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch.

Den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr von Kröpelin möchte ich gleich in diesem Atemzug danken, das Sie heute einsatzbereit sind und mit „Selter“ anstoßen. Ich wünsche eine ruhige Nacht, ohne Einsätze.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +