„Heimspiel“ – Baustellenkonzert mit Claudius Völker

Unter dem Motto „Heimspiel“ lädt der Verein „de DROM e.V.“ zum Baustellenkonzert mit Claudius Völker ein. Am Sonnabend, 2. Juni, gibt es ab 20 Uhr im Kröpeliner Bahnhof neben handgemachter Musik auch Cocktails und die Gäste haben letztmalig in diesem Jahr die Chance, eine Sand-Aktie zum reduzierten Vorverkaufspreis (3 statt 5 Euro) zu erwerben. Die 40ml-Flaschen sind mit dem Sand vom 1. Kröpeliner Strandfest im Jahre 2011 gefüllt und nun die Eintrittskarte für das Strandfest vom 3. bis 5. August 2012.

Claudius Völker, aufgewachsen in Kröpelin, ist ein herausragender Sänger, Gitarrist und Songwriter. Mit der Erfahrung von über 1000 Liveauftritten tourt er seit vielen Jahren durch zahlreiche Clubs, Bars, Hotels und Livelocations Deutschlands. Wer einmal ein Livekonzert mit Ihm erlebt hat wird verblüfft sein wie er es immer wieder schafft, nur mit Gitarre und einer unverkennbaren Stimme, Songs der verschiedensten Genres seinen persönlichen Stempel aufzudrücken.

Wer einen kleinen Eindruck von Claudius Völker und seiner Musik sucht, hier ein Link zu einem Video von seinen Auftriit auf Facebook: www.facebook.com/photo.php?v=224918394220069

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +