Herbert’s Bürgersteiggeschichten

Auf Schusterstadt gibt es einen sehr schönen Artikel von Herbert Boldt namens „Bürgersteiggeschichten„. Er macht lesenswert deutlich, das es bei uns an Bürgersteigen an den Ortseingängen deutlich mangelt und nimmt eigentlich die Politiker in die Pflicht. Zudem beleuchtet er kritisch unsere öffentliche Toilette, welche geschlossen zu sein scheint.
Schöner Beitrag und ganz ehrlich er hat ja Recht, aber politische Mühlen mahlen langsam und vieles ist schwerer als man denkt, wenn man es nicht alles bezahlen kann. Aber etwas positives gibt es dahingehend zu vermelden. Im Bereich Hasenberg und Bützower Straße wird in diesem Jahr noch die Regenwasser- und Schmutzwasserkanalisation durch den Zweckverband erneuert / gebaut, dies hat einige folgen. In diesem Zusammenhang wird es noch weitere Baumaßnahmen geben. Wenn die Leitungen liegen, wird die Straße zum Hasenberg hoch erneuert, durch das Straßenverkehrsamt in Kooperation mit der Stadt Kröpelin wird dann auch das fehlende Stück Rad- und Gehweg am Ortseingang gebaut. Seitdem ich Mitglied im Bauausschuss bin (2004) wurde darüber geredet, aber wir haben es zum Ende des letzten Jahres geschafft gehabt, Vertreter aus Schwerin vor Ort zu haben und sind mit Ihnen die entsprechenden Stellen abgegangen und haben die Dringlichkeit verdeutlicht. Nach einigen nassen Füßen, kam auch einiges ins Rollen, so zum Beispiel das diese Gehweglücke an der Landesstraße geschlossen wird.
Das mit der öffentlichen Toilette ist mir so nicht bekannt, aber ich werde es mal hinterfragen.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +