Infoveranstaltungen der BAO Kavala

BAO KavalaWie auch in den letzten Tagen möchte ich heute etwas über den Gipfel schreiben, um die Bürger zu informieren und um das Bild was teilweise in den Medien geschürrt wird wieder ein bisschen gerade zu Rücken.
Leider finden in Kröpelin keine Infoveranstaltungen BAO Kavala statt, aus diesem Grund war ich gestern auf einer Infoveranstaltung in Bad Doberan.
Erstmal war ich doch sehr erstaunt, das die NPD am Eingang wartete und versuche Flyer gegen den Abriss der Perlenkette zu verteilen. Gut die erste Villa ist schon weg, aber das mag ja noch nicht bei allen angekommen sein. Vielmehr war ich verdutzt, als ich feststellte, das meiner Meinung nach, der Landtagsabgeordnete Pastör Flyer verteilte. Dies lies für mich spontan 3 Schlüsse zu: 1. Er hat nicht besseres zu tun. oder 2. Der Jobs als Landtagsabgeordneter ist sehr schlecht bezahlt. oder 3. Die Partei hat niemanden gefunden, der Ihre Flyer verteilen will….
Gut jetzt zum wesentlichen. Die Veranstaltung war informativ, es wurde an das Thema herangeführt über Veranstaltungen und Sicherheitsmassnahmen informiert. Neue Aussagen wurden nur dahingehend getroffen, das während des Gipfels das Baden in Kühlungsborn erlaubt sei, jedoch jeglicher Schiffsverkehr in den Sperrgebietzonen verboten sei. Eine Karte dieser Zonen kann man hier finden. Jedoch finde ich es sehr widersprüchlich, das einerseits die gesagt wird, das Baden sein in K’born erlaubt, aber nicht innerhalb des Speergebietes, welcher meiner Meinung und laut Karte komplett Kühlungsborn erfasst. Allgemeines zu den Sicherheitszonen kann man hier erfahren.

Weiterhin wurden über bekannte Veranstaltungen geredet: Folgende Veranstaltungen sind wohl geplant:

  • Flughafen Laage
    • 05.06.2007 Aktionstag Airport
    • 02. bis 09.06.2007 Demonstration mit Protestcamp in Heiligendamm (Greenpeace)
    • 05.06.2007 Blockade-Aktionstage, ringförmig um Heiligendamm
    • 07.06.2007 Sternmarsch nach Heiligendamm, „Sternmarsch-Bündnis“

mögliche Beeinträchtigungen: Zugang vom 30. Mai bis. 09. Juni nicht möglich
polizeiliche Maßnahmen: weiträumige Absperrungen durch technische Sperren, Einrichtung von Kontrollstellen, Zutritt nur für Berechtigte

  • Bad Doberan
    • 01. bis 09.06.2007 Dauerversammlung
  • Hansestadt Rostock
    • 02.06.2007 Großdemonstration in Rostock
    • 05.06.2007 Umweltmarkt
    • 05.06.2007 Gegengipfel
    • 07.06.2007 Konzerte im IGA-Park
  • Zur Großdemonstration in Rostock werden 100.000 Teilnehmer erwartet. Das es da zu Einschränkungen kommen wird ist klar.

    Weiterhin wurde Campfrage besprochen bzw angesprochen, die Polizeit sieht nach Aussagen von Herrn Abramowski keine Gefährdung bei allen Camps ausserhalb der Sicherheitsbereiche und westlich der Kühlung.

    Aktuelle Informationen zum G8 Gipfel kann man hier finden. Für Fragen hat die Polizei ein Telefon geschaltet: Telefon: 0180-50 10 766 (14 ct/min)

    Schlagwörter: ,

    Der Artikel wurde geschrieben von:

    Thomas Gutteck

    Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

    Profil bei Google +