Ist Kröpelin für Familien interessant?

Beim letztjährigen Bürgermeisterwahlkampf, ging es sehr oft um das Thema Familie, zumindest schrieben es sich alle 3 Kandidaten auf die Fahnen. Für mich als junger Familienvater ist es natürlich ein aktuelles Thema und ich Frage mich wirklich, ob Kröpelin für Familien eigentlich interessant ist?
Für meine Frau Ulrike und mich ist diese Frage schwer zu beantworten, weil Kröpelin unsere Heimat ist und wir durch familiäre Bindungen tief mit Kröpelin verwurzelt sind. Ignoriert man diese Umstände aber, geht es um harte Fakten.

Gibt es ansprechendes und auch günstiges Bauland?

Das kann man in Kröpelin eigentlich nicht so recht beantworten, man findet hier und da einen Bauplatz und auch in den Ortsteilen gibt es Angebote die preislich gesehen günstig sind. Doch das größte Problem ist hierbei, wer was sucht muss sich auskennen und eine Liste mit allen Angeboten gibt es nicht. Auch bekannte Immobilienplattformen bieten wenn überhaupt nur ein begrenztes Angebot.

Kindergärten und Schulen

Mit Kindergärten sind wir in Kröpelin gut ausgestattet, 2 verschiedene gut ausgestattete Einrichtungen stehen zur Auswahl. Auch befindet sich im Ort, mit der Grundschule zum Mühlenberg eine Grundschule. Das traurige Kapitel das es keine weiterführende Schule gibt brauche ich ja unter uns Kröpelinern nicht weiter anschneiden. Klingt jetzt zwar irgendwie nach Galgenhumor, aber dank Bus und Bahn erreicht man von Kröpelin aus gut weiterführende Schulen. Einziger Wehrmutstropfen daran, die Nutzung für Schüler ist nur für den Bus kostenfrei.

Angebote fürs Kind

Das ist das Angebot in Kröpelin meiner Meinung nach sehr gut. Es gibt Babykrabbelgruppen, Angebote der Wohlfahrtsträger (Kröpi Krossi), zahlreiche Vereine (Sport, Karneval) und auch die Feuerwehr die Angebote für die Jugend hat. Nicht zu vergessen auch eine gut ausgestattete Bibliothek.
Ein kleines Manko mit Spielplätzen sieht es in Kröpelin nicht so gut aus.

Einkaufsmöglichkeiten

Ja auch in Kröpelin kann man einkaufen gehen, eine breite Palette an Läden ist vorhanden. Viele werden jetzt aufschreien, mit dem Gedanken “Wir haben keinen Aldi oder keinen Stadtbäcker“, aber ganz ehrlich brauchen wir das?

Man könnte jetzt noch einige Punkte weiter betrachten, aber das würde den Rahmen sprengen. Hier wird deutlich das Kröpelin für Familien sein Für und Wider hat, aber Potential ist vorhanden und vor allen viele Sachen sind ausbaufähig, ich sage nur mal als Beispiel ein Baulandverzeichnis oder ähnliches. Familien sind das Wichtigste um einen lebendigen Ort zu erhalten, deshalb sollten wir uns darum kümmern, das Kröpelin mehr und mehr für Familien interessant wird.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +