Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Am letzten Wochenende war die Jahreshauptversammlung der Kröpeliner Gemeindewehr. In seinem Bericht lies der Gemeindewehrführer das letzte Jahr Revue passieren. Insgesamt mussten 22 Einsätze absolviert werden. In seinem Bericht wies der Gemeindewehrführer nochmal deutlich auf die Probleme der Wehr hin. Auch kam auch das gestörte Verhältnis der Wehr zum Bürgermeister deutlich zur Sprache, welches sich ja im letzten Jahr in mehreren Punkten bestätigt hat. Trauriger Höhepunkt dessen, es konnten an dem Abend keine Beförderungen vorgenommen werden, weil der Bürgermeister krankheitsbedingt fehlte. Dieser hatte jedoch auch nicht für Ersatz gesorgt.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +