KKV Rallye

Gestern fand die traditionelle Rallye statt. Insgesamt gingen 18 Teams an den Start, welche auch alle das Ziel erreichten.
Die Strecke führte über diverse kleine Dörfer in der Gegend des Warnowtals. Vielen Teilnehmern waren die meisten Dörfchen nicht mal bekannt. Auch in den Dörfchen sorgte die Rallye schon für Aufregung und manch Dorfbewohner wunderte sich.
Den Teams wurden zahlreiche Aufgaben gestellt, die es zu lösen gab. Zum Beispiel sollte der Todestag eines Pastor rausgefunden werden oder der Inhaber eines „Autogymnasiums“ benannt werden. Insgesamt eine sehr spannende Angelegenheit und zwischendurch packte einen schon der Ehrgeiz. Manche Team liessen es auch gelassen angehen und berieten sich bei einem „Päuschen“.
Um der Veranstaltung einen sportlichen Touch zu geben, wurde am Abend noch ein paar Darts geworfen, welche dann auch in die Wertung mit einflossen. Nach einem gemeinsamen Essen, gab es dann die Siegehrung. Gewonnen hat eigentlich jeder, weil jeder hat einiges dazu gelernt und Dörfchen kennengelernt die er vielleicht vorher nicht kannte. Gewonnen nach Punkten haben das Ganze Klein (Zippel) / Schubert. Zweitplaziert waren das Neueinsteigerteam Melzer (www.ulli-rockt.de) / Treichel (www.kroepeliner.de).

martin1.jpg ich.jpg sven.jpg sieger2.jpg sieger1.jpg

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +