Kröpelin entscheidet das Lokalderby für sich

Am Wochenende fand das Lokalderby zwischen dem und dem Doberaner SC 90 statt. Kröpelin könnte das Derby in Bad Doberan mit 2:3 für sich entscheiden. Christopher Schäfer, Matthias Hauburg und Ingo Schultz schossen eine 3:0 Führung raus, ehe der DSV noch auf 3:2 (78. und 90 Minute) verkürzen konnte. Das Spiel sahen 129 Zuschauer und davon 84 Gästeanhänger.
Wenn mich mein Gefühl und mein Rechentalent nicht täuscht, haben die Kröpeliner somit den Abstieg aus das Landesliga West so gut wie verhindert, weil der Parchimer haben gegen Anker Wismar verloren.

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +