Kröpelin hat gewählt

Der Bürgerentscheid zur Abberufung von Herrn Wunschik war nicht erfolgreich, er bleibt im Amt. So eindeutig wie dies klingt ist es jedoch nicht. 1330 Kröpeliner (63 %)sagten Ja, er soll abberufen werden. Dem Gegenüber stehen nur 771 Bürger die gesagt haben, er soll bleiben. Das ist ein eindeutiges Votum für die Stadtvertretung, die letztendlich knapp scheiterte. Es fehlten 79 Stimmen.
Herr Wunschik sollte auch wenn der Bürgerentscheid nicht zum Erfolg führte, doch ernsthaft darüber nachdenken, weil heute sagten mehr Kröpeliner ja er soll gehen, als ihn jemals gewählt haben.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +