Landkreis Bad Doberan – Straßen und Radwege ausgebaut

Bessere Straßen in und um : „An vier Standorten wurden ins­gesamt zehn Kilometer Landesstraße erneuert und verbrei­tert, zwei neue Kreisverkehre sind hinzugekommen“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet am Dienstag in Schwerin anlässlich der Fertigstellung. „Zwei neue Radwege sorgen für stressfreies Rad­fahren bei Urlaubern und Anwoh­nern.“ Seit Baubeginn im März diesen Jahres wurden in die Infrastruktur­maßnahmen insgesamt sechs Millionen Euro in­ves­tiert.

Die Landesstraße L 13 wurde auf einer Länge von fünf Kilo­metern vom Weiher Ivendorf bis zur Ortslage Bad Doberan auf 6,5 Meter verbreitert und neu asphaltiert. Eine Deckener­neuerung erfolgte auch für den Abschnitt der Landesstraße L 11 von der Ostseeautobahn A 20 (AS Kröpelin) bis zur Kreu­zung der L 10 und L 11. „Seit Fertigstellung der Autobahn werden diese Landesstraßen noch stärker befahren“, sagte Ebnet. „Beim G8-Gipfel 2007 in Heili­gendamm wird sich das Land als Investitionsstandort und Deutschlands beliebtestes Urlaubsziel vorstellen.“

Über diese Landesstraßen rollt der Verkehr über Kröpelin und Bad Doberan Richtung Ostsee – Kühlungsborn, Heiligen­damm, Nienhagen – aber auch zu Rostocks Umland und nach Warnemünde. „Die beiden Kreu­zungen der Landesstraßen 10/11 sowie 10/13 wurden in Kreisver­kehre umgebaut. Damit wird auch ein zügigeres Durchkom­men ermöglicht“, sagte Eb­net. „Das neue Radegaster Kreuz (L10/11) und das Clauß­dorfer Kreuz (L10/13) erleichtern die Fahrt von Urlaubern und Anwohnern wesentlich.“

Zusätzlich wurde entlang der L 10 vom Claußdorfer Kreuz bis nach Anna Luisenhof und entlang der L 13 von der A 20 (AS Doberan) bis Nienhusen jeweils ein straßenbegleitender Radweg ange­legt.

via Pressemitteilung Wirtschaftsministerium MV

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +