Leserbrief zum Thema Kindertag

Am 22.September feierten die Kröpeliner Kinder den Weltkindertag. Obwohl das Wetter dieses Jahr nicht auf unserer Seite war, kamen doch sehr viele Familien zu diesem Fest. Die Feuerwehr räumte spontan ihre Halle, so dass wir die meisten Aktivitäten dort unterbringen konnten. Ich hatte den Eindruck, dass es allen Beteiligten sehr gut gefallen hat. Auf diesem Wege möchte ich einfach mal Danke sagen, an alle , die dieses Fest so toll unterstütz haben. Dazu zählen verschiedene Vereine, die Feuerwehr, die Kita Pusteblume, unsere Stadtverwaltung, der Bauhof, Frau Radke mit ihrer Zuckerwatte, unseren Lehrern der Grundschule, den Falken, Herrn Kropp für das Reiten, Tischlerei Timm und die Greenhouse – School. Alle Aktivitäten waren für die Kinder kostenlos, da sehr viele Kröpeliner Firmen viel Geld für dieses Fest gesponsert haben. Das ist nicht selbstverständlich. Hier sieht man, dass wir bereits ein gut funktionierendes Netzwerk haben. Wir Kröpeliner ziehen schon seit vielen Jahren an einem Strang und das sehr erfolgreich . Endtäuscht war ich aber von unserem Bürgermeister, Herrn Wunschik, der wohl keine Zeit fand vorbei zu schauen, um ein paar Eröffnungsworte zu sprechen.

Rosita Lehner

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +