„Männer, Frauen und andere Katastrophen“

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e.V. lädt am Samstag, 27.10.2018, 19.00 Uhr zu „Männer, Frauen und andere Katastrophen“ mit dem Kieck-Theater Weimar in die Mühle Kröpelin, Schulstr. 10 ein.

Frauen sind Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab“ meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Dass sie es trotzdem immer wieder versuchen, gibt dem Leben die Würze und dem neuen Programm des KIECK-THEATERS den Inhalt. Mit Texten verschiedener Dichter/innen begibt sich die Schauspielerin Cornelia Thiele auf spielerische Streifzüge, wo sie Lottchen und ihre Liebhaber belauscht, Vergleiche von Männern anstellt, Frösche küsst, dem schönen Mister TOD „Hallo“ sagt und dabei mancher Katastrophe nur knapp entgeht. Thomas Kieck kommt, wie so mancher Mann zwar kaum zu Wort, ist jedoch als Begleiter an der Gitarre unentbehrlich. Und im Zusammenspiel sieht man es wieder: Wie schön harmonisch können sich doch Männer und Frauen ergänzen – manchmal auch ohne Katastrophen.

Schwarzwälder Bote: „…… ein Programm der Extraklasse“

Ostthüringer Zeitung:“…..komisch und nachdenklich, kabarettistisch und clownest…. ihre Wandlungsfähigkeit bringt Spannung bis zum Schluss…

Mannheimer Morgen: „faszinierende Mischung aus Text und Schauspiel…. ein Literaturfeuerwerk allererster Güte…“

Badische Neueste Nachrichten: „….brillantes Gastspiel…..“

Eintritt: VVK 15,00 €, AK 18,00 €

Kartenvorbestellung per mail an muehlenverein-kroepelin@gmx.de bzw. telefonisch 038292-78489 (Frau Reichler) oder 038292-82808 (Frau Oberüber)

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 40 Jahren in Kröpelin, inzwischen Bürgermeister der Stadt Kröpelin Profil bei Google +