Mietzuschüsse

Neulich berichtete ich ja über den öffentlichen Haushalt der Stadt Kröpelin. Interessanterweise beleuchtet eine Artikel der Ostseezeitung auch eine direkte Leistung der Stadt an bedürftige Bürger. Die Rede ist hier vom Wohngeld, einer Unterstützungsleistung für Einwohner deren Einkommen rechnerisch so gering ist, das Sie ein Anrecht auf finanzielle Untersützung bei den Wohnungskosten haben. Insgesamt zahlte die Stadt 2007 147700 EUR an Wohngeld an Einwohner aus.
Die Leistung wird aber was den Meisten nicht bekannt ist, nicht nur bei Mietwohnungen gezahlt sondern auch an Hausbesitzer (Lastenzuschuss). Insgesamt zahlte die Stadt Kröpelin 2007 Lastenzuschüsse in Höhe von 34230 EUR aus.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +