Neue Ausstellung in der Kröpeliner Mühle

Am Sonntag, dem 21. Februar 2016 um 14.30 lädt der Förderverein Kröpeliner Mühle e. V. zu einer Vernissage mit Kaffee und Kuchen ein:

Frau Hildegard Lipke aus Rostock zeigt Ihre Bilder mit Motiven aus der Natur, mit Landschaften, Stadtansichten, Blumen und „die schöne Ostsee“. Sie malt gerne mit Aquarellfarbe und Pastellkreide, liebt es aber auch Tuschzeichnungen mit der Feder anzufertigen.Von Beruf ist Frau Lipke Erzieherin, seit 2003 im Ruhestand. Sie malte schon immer gerne auch mit den Kindern. Seit 2004 besucht sie zweimal wöchentlich Malkurse bei der Architektin und Malerin Anna Zsasulskaja und bei Herrn M. Mewis. Ihre erste Bilderausstellung hatte sie 2007 bei Vattenfall in Berlin. 2010 stellte sie ihre Bilder im Blumenladen, Karl-Marx-Str. in Rostock aus und sie nimmt regelmäßig an den Ausstellungen in der Nikolaikirche zur Kunstnacht teil. Frau Lipke freut sich sehr, wenn sie mit ihren liebevoll gemalten Bildern anderen Menschen Freude bereiten kann. Der Eintritt ist frei.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln. Profil bei Google +