Neuer Bischof der Landeskirche von Mecklenburg Vorpommern

Der Wismarer Propst Andreas von Maltzahn ist neuer Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche von Mecklenburg. Der 45-Jährige promovierte Theologe setzte sich am Freitag bei der Frühjahrssynode in Plau am See (Kreis Güstrow) im dritten Wahlgang gegen den 54-jährigen Kirchenrat Martin Scriba durch. Von Maltzahn ist Nachfolger des 66-jährigen Bischofs Hermann Beste, der nach elfjähriger Amtszeit Ende Juli in den Ruhestand geht. Die Amtszeit eines Bischofs beträgt regulär zwölf Jahre.

Via NDR Info

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 40 Jahren in Kröpelin, inzwischen Bürgermeister der Stadt Kröpelin Profil bei Google +