Neuer Bischof der Landeskirche von Mecklenburg Vorpommern

Der Wismarer Propst Andreas von Maltzahn ist neuer Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche von Mecklenburg. Der 45-Jährige promovierte Theologe setzte sich am Freitag bei der Frühjahrssynode in Plau am See (Kreis Güstrow) im dritten Wahlgang gegen den 54-jährigen Kirchenrat Martin Scriba durch. Von Maltzahn ist Nachfolger des 66-jährigen Bischofs Hermann Beste, der nach elfjähriger Amtszeit Ende Juli in den Ruhestand geht. Die Amtszeit eines Bischofs beträgt regulär zwölf Jahre.

Via NDR Info

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +