Ostsee Urlaub 2007

Presseinformation des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste vom 6. Oktober 2006

Durch Qualität und Service überzeugen

Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste steckt nach erfolgreicher Saison in den Vorbereitungen für 2007. Vermietern ist ab sofort die Klassifizierung von Ferienunterkünften möglich.

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer… so sonnenverwöhnt wie in diesem Jahr wurde unser Urlaubsland lange nicht. Und diese ersten herbstlichen Regentage laden geradezu ein, dem Sommerurlaub nachzuträumen.

Die Mitarbeiter des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste (TMO), Incoming- Reiseagentur für Mecklenburg-Vorpommern, bereiten derzeit aktiv das Urlaubsjahr 2007 vor. Das jährliche Rundschreiben des TMO erreichte in diesen Tagen alle Vermieter und Partner des Unternehmens per Post. Es beinhaltet neben dem Erfassungsbogen für Preise und Saisondaten ein aktuelles Mitteilungsblatt des Unternehmens. Die zügige Datenpflege ist sehr wichtig, da bereits vorliegende Urlaubsanfragen für die kommende Saison umgehend bedient werden sollen. Somit sind die Urlaubsspezialisten in der Geschäftsstelle Kröpelin und in den Besucherzentren an den Bundesautobahnen A19 und A20 auf die schnelle Zuarbeit der Beherbergungsbetriebe angewiesen.

Allein schnell und günstig zu sein, bedeutet den Gästen von morgen aber nicht alles. „Die Qualität und der Service müssen stimmen“, weiß Anneke Jensema, Geschäftsführerin des TMO. Daher ist es ab sofort möglich, Ferienwohnungen, -zimmer und -häuser nach den Richtlinien des Deutschen Tourismusverbandes e.V. über das Tourismuszentrum klassifizieren zu lassen. „Die Sicherung und Verbesserung der Qualitätsstandards durch die Sternevergabe sowie ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis verschafften dem Vermieter einen Wettbewerbsvorteil und ein wirksames Werbeargument“, so Frau Jensema. Der Gast erhält eine bessere Transparenz des Beherbergungsangebotes und eine bundesweite Vergleichmöglichkeit, wobei beim TMO erfahrungsgemäß alle Qualitätsstufen nachgefragt werden.

Das Ergebnis eines verbesserten Qualitätsmanagements spiegelt sich auch in den gewachsenen Buchungs- und Umsatzzahlen des Tourismuszentrums wider. Ein Buchungszuwachs von 5,1 Prozent konnte von Januar bis Oktober für unsere Urlaubsregion erwirtschaftet werden. Einen Beitrag dazu leistete auch der Aufbau der Familien-Website www.ostsee-kinder-land.de. Nach der Freischaltung des Urlaubsportals im Mai 2006 wurden zahlreiche Anfragen und Buchungen über diese Internetseite generiert.
Weitere Informationen über: Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste, Kühlungsborner Straße 2, 18236 Kröpelin, Tel./Fax: 038292–86 13/- 86 145, Internet: www.auf-an-die-ostsee.de, E- Mail: info@auf-an-die-.de.

Schlagwörter: , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +