OZ fragt nach

Der von mit berichtete Umstand (siehe Domaingrabber in Kröpelin?), das die Domain www..de nicht mehr zur Seite führt, wurde von der Ostseezeitung in der Wochendausgabe aufgegriffen. Darin äusserte sich der Bürgermeister, das das Problem bekannt sei, er es sich nicht erklären kann und daran gearbeitet wird.
Erklären ist doch ganz einfach, ein gestellter KK wurde freigegeben vom jetzigen Provider. Ich würde an seiner Stelle dort mal ansetzen und Druck machen, warum der KK Antrag nicht abgelehnt wurde??

Schlagwörter: , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +