Plattdeutscher Nachmittag in der Kröpeliner Mühle

Der Förderverein „Kröpeliner Mühle“ e. V. lädt am Sonntag, dem 21. August 2016, um 14.30 Uhr in die Mühle Kröpelin zu einem plattdeutschen Nachmittag ein. Der plattdeutsche Verein
„Klönsnack-Rostocker7“ e. V. aus Rostock ist bei uns zu Gast mit dem Programm „Väl Leiw un Klönsnack“ zu Ehren der vorpommerschen Heimatdichterin Martha Müller-Grählert.

Der Verein „Klönsnack-Rostocker7“ wurde am 19.01.1995 gegründet. Er ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern mit dem Zweck der Förderung und Pflege der niederdeutschen Sprache und des mecklenburgischen Heimatdenkens und Brauchtum. Für seine Arbeit erhielt er 2009 den Kulturpreis der Hansestadt Rostock. Mit dem urwüchsigen mecklenburgischen Platt bietet er den trocknen norddeutschen Humor sowie Begebenheiten von gestern und heute dar.

Eintritt: 6,00 EUR im Vorverkauf in der

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +