Schildkröte gestohlen

Erinnern wir uns, 2011 wurde der Frosch am Altenhägener Teich gestohlen und brachte damals einige Aufregung. Der Kröpeliner Holzkünstler Jan Winter (www.holzkunst-winter.de) hatte damals eine Schildkröte gefertigt. Daraufhin wollte der ursprüngliche Erschaffer des Frosches Herr Blank auch Ersatz liefern. Der Ortsrat entschied damals, das die Schildkröte bleiben darf.
Nun wurde die Schildkröte gestohlen. Erstaunlich die knapp 100 kg schwere Schildkröte trägt man ja nicht an der Uhrkette weg.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +