Schulstreik?

Hierbei handelt es sich im einen eingesandten Beitrag von Herrn Winkler:

Bei der heutigen Kontrolle der Schultasche meines Kindes fiel mir ein Elternbrief der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) in die Hände. In diesem wird mitgeteilt, dass aufgrund unterschiedlicher Bezahlung am 03.02.2009 (Dienstag nächster Woche) gestreikt wird. So weit, so gut – streiken darf ja heutzutage fast jeder; und die Motive sind ja auch nachvollziehbar.
Allerdings lag der Brief in unserer Schultasche! Das heißt, er wurde von unserer verteilt. So oft ich den Brief auch gelesen habe, ein Anschreiben unserer Schulleitung fehlt. Ich weiß nicht, ob unsere betroffen ist, wie die angekündigte generelle Notdienstbetreuung in Kröpelin aussehen soll oder wie die ausgefallenen Stunden wieder aufgeholt werden sollen. Eine Information der Elternvertreter, deren Telefone seit Stunden dauerklingeln, fand auch nicht statt.

So geht es nicht!

Hier sollte von Seiten der Aufsichtsbehörden, des Schulträgers und der Elternvertretung über deutliche, sichtbare Konsequenzen nachgedacht werden.

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +