Sieben Hunde und ihre Patienten

Am 15.10.2015, um 19.00 Uhr findet in der Mühle in Kröpelin eine Buchlesung veranstaltet von der Stadtbibliothek Kröpelin mit dem Förderverein Kröpeliner Mühle e.V., der Evangelische Stiftung Michaelishof; Michaelwerk Kröpelin und dem Landkreis Rostock statt.

„Immer wenn Tiere eine Rolle spielen, dann geht es mir gut dann werde ich ruhig und könnte mehr tun, als mir sonst gelingt“ sagt Fabian, ein junger Erwachsener, dessen Leben von Angst bestimmt wird. Er war das Opfer, Prügelknabe in einer Realschule. Er wird erbarmungslos ins Aus gedrängt. Die Begegnung mit den Hunden in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie verändern sein Leben.
Dieses Buch gibt Menschen, die mit der tiergeschützten Arbeit mit Hunden nicht vertraut sind, überraschende Einblicke.
Ein praxisnahes Buch aus der Förderschule, dem Altenheim, der Haftanstalt, der Psychiatrie.“

Die Autorin bringt einen Hund mit zur Lesung!

Eintritt: 3,00 €

Karten: ab 21.09.2015 im Vorverkauf
Diese Veranstaltung findet innerhalb des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit – Mitten im Leben – in den 1. Aktionswochen der seelischen Gesundheit, vom 5.-15. Oktober, des Landkreises Rostock statt.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +