Thema Bürgerbus

In das im Wahlkampf aufgekommene Thema des Bürgerbusses kommt Bewegung. Laut Informationen aus dem Rathaus, gab es schon Gespräche des Bürgermeisters mit dem Deutschen Roten Kreuz und der Volkssolidarität, die sich bereit haben diesen „Bürgerbus“-Fahrdienst zu übernehmen.
Von noch zu bestimmenden Stationen aus sollen Fahrten organisiert werden zu den Kröpeliner Einkaufsmärkten, Ärzten oder auch z.B. zum Rathaus. Denkbar wäre der Einsatz des „Bürgerbusses“ dienstags und freitags in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Nun muss der tatsächliche Bedarf ermittelt werden, dazu wird seitens des Bürgermeisters gebeten dieses Formblatt auszufüllen und im Rathaus abzugeben.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +