Torfrock im Raben

Über im Raben habe ich ja schon öfter berichtet, wer es nicht mehr lesen kann, sollte denn jetzt weglesen. Nach dem Hick-Hack wann das Ganze denn nun losgeht (Uhrzeit!), welches man eigentlich nur mit einem Anruf im Raben lösen konnte war es gestern abend ab 20.00 Uhr soweit. Die Veranstaltung war ausverkauft, neben Kröpeliner hat es Gäste aus ganz MV nach Kröpelin gezogen. Am Eingang wurde man erstmal als „sachlich richtig“ markiert.
Als Vorband tratt Ohrenfeindt aus Hamburg auf und ich muss sagen die Jungs war gut, Sie haben mit einzigartigem Rock die trägen Mecklenburger Massen in Fahrt gebracht, so das Sie gleich zu mehreren Zugaben auf die Bühne mussten. Danach war Torfrock an der Reihe, die wie gewohnt rockten. Sie waren gut wie immer.
Für Kröpelin war das Ganze ein Ereignis und gut organisiert, leider war es etwas war im Saal. Ich bin mal gespannt was die Crew vom Raben sich als nächstes ausdenkt.

Ohrenfeind bild044_kl.jpg bild045_kl.jpg

P.S.: Wer Ohrenfeindt gut fand die Cd kann man auch hier beim Amazon finden.

Schlagwörter: , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +