Wohnhausbrand in Wichmannsdorf

Gestern früh wurden die meisten Kröpeliner von der Sirene der geweckt. Der Löschzug Kröpelin und die Löschgruppe Jennewitz/ Diedrichshagen wurden zu einem Wohnhausbrand in Wichmannsdorf alarmiert. Nach erster Einschätzung der Lage wurde die gesamte Gemeindewehr alarmiert. Insgesamt zogen sich die Löscharbeiten 4 Stunden lang hin. Weitere Informationen auf der Webseite der Feuerwehr.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +