Wohnhausbrand in Wichmannsdorf

Gestern früh wurden die meisten Kröpeliner von der Sirene der geweckt. Der Löschzug Kröpelin und die Löschgruppe Jennewitz/ Diedrichshagen wurden zu einem Wohnhausbrand in Wichmannsdorf alarmiert. Nach erster Einschätzung der Lage wurde die gesamte Gemeindewehr alarmiert. Insgesamt zogen sich die Löscharbeiten 4 Stunden lang hin. Weitere Informationen auf der Webseite der Feuerwehr.

Schlagwörter:

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 40 Jahren in Kröpelin, inzwischen Bürgermeister der Stadt Kröpelin Profil bei Google +