Zensus 2011: Erhebungsbeauftragte gesucht!

Innenminister Lorenz Caffier bittet die Bürgerinnen und Bürger in Mecklenburg-Vorpommern um Unterstützung: „Werden Sie Erhebungsbeauftragter! Helfen Sie den kommunalen Erhebungsstellen bei der Durchführung des Zensus 2011!“

Die 36 kommunalen Erhebungsstellen für den Zensus 2011 in Mecklenburg-Vorpommern suchen ca. 1.500 ehrenamtliche Interviewer, die sogenannten Erhebungsbeauftragten. Sie sollen im Zeitraum Mai bis Ende Juli 2011 unter anderem Privathaushalte in Mecklenburg-Vorpommern aufsuchen und befragen.

Die Befragung wird in Mecklenburg-Vorpommern durch die 36 Erhebungsstellen in den Landkreisen, kreisfreien Städten sowie in weiteren größeren Städten des Landes durchgeführt. Diese benötigen dafür tatkräftige Unterstützung. Landesweit werden ca. 1.500 volljährige Personen gesucht, die engagiert und zuverlässig als Erhebungsbeauftragte tätig werden.

„Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung“, so Innenminister Lorenz Caffier.

Die Befragung erfolgt mittels eines Fragebogens im Zeitraum Mai bis Ende Juli 2011. Befragt werden Privathaushalte und Bewohner an sogenannten Sonderanschriften, das sind z.B. Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften und Wohnheimen. Bei der Befragung spielt der Datenschutz eine große Rolle. Die abgefragten Daten unterliegen dem Statistikgeheimnis und werden nicht an Dritte weitergegeben. Alle Erhebungsbeauftragten werden auf Geheimhaltung nach dem Bundesstatistikgesetz verpflichtet.

Interessierte und volljährige Bürgerinnen und Bürger melden sich bitte bei ihrer Erhebungsstelle oder beim Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern (dort telefonisch unter 08005892572). Die Anschriften der Erhebungsstellen sowie die jeweiligen Kontaktdaten und Namen des Leiters der Erhebungsstelle finden Sie auf der Internetseite des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern unter www.statistik-mv.de oder der Zensusstartseite http://www.statistik-mv.de/cms2/STAM_prod/STAM/de/zs/index.jsp.

Pressemitteilung Nr. 173 – 26.11.2010 – IM – Innenministerium

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +