G8 Info Veranstaltung war gut besucht

Die heutige Info der Polizei war meiner Meinung sehr gut besucht, der Saal im Gesellschaftshaus war brechend voll. Nach einer kurzen Vorstellung durch unseren Bürgermeister, hielten die Polizisten der BAO Kavala, ihren üblichen Vortrag. Zum Glück, begannen Sie diesmal nicht wie gewöhnlich, mit der Begriffsklärung was Kavala eigentlich bedeutet, sondern Sie versuchten Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die für Kröpeliner relevanten Punkte herauszuarbeiten.
Im Anschluss kam es dann zu einer Fragestunde, die man sehr zwiespältig betrachten kann. Einerseits würden Kröpelin interne Problem dabei angesprochen, ich sage nur als Stichwort Einbahnstraße Bützower, wozu die Polizei nichts zu sagen kann, andererseits glänzte der antwortende Polizist gegenüber einer Gipfelgegnerin des Campes Wichmannsdorf mit einer meiner Meinung nach sehr überheblich Arroganz, welche ich nicht gutheissen konnte. Klar wurde eine Rechtfertigung für die Kontrollen der Transporte der Lieferungen an die Gipfelgegner gefunden und ich vertrete auch die Meinung wer nichts zu verbergen hat, hat auch kein Problem mit Kontrollen, aber dabei sollte auch der nötige Respekt gewahrt werden und dies ist wahrscheinlich nicht der Fall, wie man schon an der Art des antwortenden Polizisten erkennen könnte.
Ansonsten wurden die gestellten Fragen versucht zu beantworten, was teilweise auch mit eindeutigen Aussagen geschehen ist.
Es bleibt nur zu hoffen, das alles auch so unproblematisch sein wird, wir die Polizisten der BAO Kavala es heute versucht haben rüber zu bringen.
Meine persönliche Frage nach den Abschlatung der Handynetze, wurde verneint, sowas wird es nicht geben, es kann natürlich zu Überlastungen kommen (haha). Dahingehend äusserte sich das Schweriner Innenministerium anderslautend, und bestätigte gegenüber der OZ, das dies zum bestehenden Sicherheitskonzept gehöre und eine Abschaltung in einer möglichen
Gefahrensituation indes nicht auszuschliessen sei. Die Kapazitäten der Mobilfunkanbieter sind aber inzwischen hier soweit erweitert worden, das es zu keinen Einschränkungen kommen sollte. (siehe OZ Artikel „Handy-Netzen droht Überlastung“ von Dienstag den 29.05.2007)

bild061.jpg bild062.jpg

Schlagwörter: , ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +