Kröpeliner Kameraden halfen einer werdenen Mutter

Die Kameraden der Kröpeliner hatten eine kurze Nacht. In Gersdorf lag eine Frau in den Wehen, der Notarzt und die Kröpeliner Frauenärztin mussten von den Kröpeliner und der Kühlungsborner nach Gersdorf gebracht werden. Weiterhin mussten LKWs auf dem Lidl und Netto Parkplatz geborgen werden und auf der B105, sowie auf der Strecke Kröpelin – Kühlungsborn.

Via Feuerwehr Kröpelin

P.S.: Auch von uns Glückwunsch an die frischgebackene Mutter, Sie brachte eine Tochter zur Welt.

Schlagwörter: ,

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 40 Jahren in Kröpelin, inzwischen Bürgermeister der Stadt Kröpelin Profil bei Google +