Kruse schafft neuen Landesrekord

Bei der Teilnahme an der Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf konnten die Kraftsportler des mit starken Leistungen aufwarten. Bei der Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf in Waren belegten die Kröpeliner – Athleten drei 1. Plätze und zwei 3. Plätze. Die Kröpeliner traten mit 5 Sportlern (2 x Jugend und 3 Aktive) in den Disziplinen Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben an. In der Klasse bis 75 kg Jugend belegte Pierre Franke Platz drei. Karol Ecke gewann bei den Junioren in der 75-Kilogramm-Klasse.
Andreas Milling belegte den dritten Platz in der 100-Kilogramm-Klasse der Männer. Für die beiden Jugendliche war es der erste Wertungskampf und damit ein sehr gutes Ergebnis. Auch Andreas Milling startete zum ersten Mal unter Kröpeliner Flagge.
Ronny Stein, ein neues Mitglied der KSV-Kraftsportabteilung, startete in der bis 90 Kilogramm Klasse und belegte den ersten Platz.
Weiterhin startete in der 125-Kilogramm-Klasse der mehrfache Deutsche Meister Reiko Kruse. Der Kröpeliner überzeugte das Publikum und das Wettkampfgericht mit herausragenden Leistungen. Mit 400 Kilogramm (Kniebeuge) stellte er einen neuen Landesrekord auf. 240 Kilogramm bewältigte er beim Bankdrücken, 290 Kilogramm wurden es im Kreuzheben.

Alles in allem eine herausragende Leistung des Kröpeliner Teams.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Thomas Gutteck

Betreiber und Autor der meisten Artikel auf Kroepeliner.de. Lebt seit über 36 Jahren in Kröpelin, inzwischen als Hauptamtsleiter in der Stadtverwaltung Kröpelin tätig. Mein Ziel ist es gemeinsam Kröpelin weiter zu entwickeln.

Profil bei Google +